© 2020 Dr. med. Valerie Arrowsmith

 

INTEGRATIVE 

MEDIZIN

Die moderne Medizin mit ihren technischen Möglichkeiten kann viel leisten und ist bei bestimmten Fragestellungen sinnvoll und hilfreich. Bei meiner Arbeit setze ich die klassischen technischen Untersuchungen für eine schnelle und fundierte Diagnose ein. Mein ärztliches Leitbild umfasst aber deutlich mehr als die Standards der Allgemeinmedizin.

Nach 15 Jahren ärztlicher Erfahrung, bin ich der festen Überzeugung, dass der Schlüssel zu einer erfolgreichen medizinischen Behandlung in der Kombination aus konventioneller und komplementärer Medizin liegt. Dieser integrative Ansatz ermöglicht ein tieferes Verständnis für die individuellen Bedürfnisse eines Patienten und bietet durch die sinnvolle Integration verschiedener Behandlungsmethoden optimale therapeutische Ergebnisse.

 

Für Sie bedeutet das: Im Diagnose- und Behandlungsprozess werden nicht nur Ihre körperliche Symptome berücksichtigt, Sie kommen in erster Linie als Mensch und nicht als Patient zu mir, dem ich Gesundheitskompetenz vermittle. Ich möchte Sie in die Lage versetzen, sich eigenverantwortlich für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen einzusetzen.

 

DIAGNOSTIK UND THERAPIEN

Ich biete folgende technische Untersuchungsmethoden an. 

 
Diagnostische Leistungen:

Lungenfunktionsprüfung (Spirometrie),

Elektrokardiographie (EKG)

Langzeitblutdruck-Messung

Ultraschalluntersuchungen des Abdomens und der Schilddrüse

Ganzheitliche Therapie:

Alle Bereiche der allgemeinmedizinischen Behandlung

Traditionelle Chinesische Medizin

Behandlung mit Bioidentischen Hormonen

Infusions- und Aufbaukuren

Darmsanierung/Mikrobiomtherapie

Schmerztherapie

Impfungen

Therapie mit Mikronährstoffen (Vitaminen, Spurenelementen, Mineralstoffen, Aminosäuren)

BIOIDENTISCHE HORMONE

 

Das Interesse an einem natürlichen Ansatz in der Hormontherapie hat die Aufmerksamkeit auf die bioidentischen Hormone gelenkt. Hierbei handelt es sich um Hormone, deren molekulare Struktur völlig identisch ist mit den Hormonen, die der Körper selbst bildet. Deshalb werden diese Hormone auch als körperidentische oder naturidentische Hormone bezeichnet. Da bioidentische Hormone in dieser Form nicht in der Natur vorkommen, werden sie aus pflanzlichen Bestandteilen der Yamswurzel oder Sojabohne hergestellt.

 

Eine Behandlung mit Bioidentischen Hormonen bietet folgende Vorteile: 

Bioidentische Hormone sind im Gegensatz zu den herkömmlichen Hormonen im Blut messbar, so dass eine engmaschige Überwachung der Hormonspiegel im Körper möglich ist. Mithilfe der Blutuntersuchungen und der Befindlichkeit des Patienten kann eine sehr genaue Anpassung an die natürlichen und individuellen Bedürfnisse des Körpers erfolgen.

Bioidentische Hormone sind sehr gut verträglich, da es sich nicht um eine Therapie mit Arzneimitteln im engeren Sinne handelt, sondern um eine Substitution oder Ergänzung der körpereigenen Hormone. 

Bioidentische Hormone gleichen in ihrer biologischen Aktivität und ihren Abbauvorgängen den körpereigenen Hormonen, so dass bisher bei einer physiologischen Hormonersatztherapie keine Risikoerhöhung für Erkrankungen wie Brustkrebs, Herzinfarkt und Schlaganfall festgestellt wurde.

 

Eine Therapie mit Bioidentischen Hormonen ist besonders empfehlenswert bei Frauen und Männern mit folgenden Beschwerden: 

Hitzewallungen und Schweißausbrüche

Schlafstörungen

Konzentrations- und Gedächtnisstörung

Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit und Depressionen

Leistungsminderung und Lebensunlust

Ermüdung und Erschöpfung

Stoffwechselverlangsamung, Veränderung der Körpergewichts

Haarausfall

Osteoporose

Trockene Schleimhäute

Libidoverlust

unruhige Beine, insbesondere nachts

Bluthochdruck oder Herzrasen ohne äußeren Anlass 

 

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema wünschen, sprechen Sie mich an. Ich berate Sie gern.